MENSCHEN SIND REISEN

Wir lieben es zu reisen, zu entdecken, zu lernen. 
Wir lieben Menschen und ihre Geschichten.
Genug, um es zu unserem Leben zu machen.

Was ist die Erfahrung von Cicero?

Cicero erforscht eine neue Art des Reisens - menschengetriebene Reisen - basierend auf der Idee, dass Menschen und ihre Geschichten unserem ständigen Wunsch zu gehen einen außerordentlichen Wert hinzufügen können. 

Wir sehen jede Geschichte als ein wertvolles universelles Werkzeug, das die Vergangenheit einbezieht und hilft, die Vergangenheit zu verstehen, die Gegenwart zu entschlüsseln und die Zukunft zu inspirieren.

Also Ciceros Traum, den Menschen als Quelle der Erzählung in den Mittelpunkt zu stellen.
Menschen mit der Kraft, unser einfaches "Gehen" in eine unvergessliche Reise zu verwandeln.

Warum Cicero Experience wählen?

Professionalität

Fachleute, die einer nach dem anderen ausgewählt wurden, weil wir wirklich glauben, dass Menschen der Schlüssel zu unvergesslichen Erlebnissen sind

Qualität

Cicero Experience ist eine Garantie für Qualität und Sorgfalt in jedem Detail, denn Sie müssen an nichts anderes denken, als Ihre Erfahrungen zu genießen.

Leichte Bedienbarkeit

Haben Sie Lust, "etwas Nettes" zu tun? Noch nie war es einfacher - mit Cicero können Sie Lebenserfahrungen in 2 Minuten buchen.

Unsere Geschichte

Reisen ist unsere wahre Leidenschaft. 

Die Reise begann vor drei Jahren, als Indien uns rief und wir nicht widerstehen konnten. Sie fordert uns heraus, lässt uns beruflich und persönlich wachsen. Sie lässt uns ein faszinierendes neues Gesicht der Welt entdecken.

Sobald wir reisen können: Wir erkunden die Wärme Südostasiens; die Pracht der Himalaya-Regionen, zwischen felsigen Gipfeln und Wüstenplateaus; den Charme von Inseln, von deren Existenz wir nicht einmal wussten.

Land für Land wird uns bewusst, dass der rote Faden, der uns über all diese Grenzen hinweg begleitet hat, einer war: die Menschen. Sie boten uns ihre Geschichte an, indem sie uns ihre Orte, ihre Gesten und ihr unschätzbares Wissen bewohnen ließen.

Wir reifen den Wunsch, über einen solchen globalisierenden Tourismus hinauszugehen und uns auf einzigartige Erfahrungen zu konzentrieren, die unauslöschliche Erinnerungen und Empfindungen vermitteln können.

Was wäre, wenn wir die Macht dieser Menschen und ihrer Geschichten als Werkzeug zur Erforschung der Welt nutzen würden?

 ...weiter

Wir beginnen, von einem Netzwerk dieser Fachleute zu träumen, das in der Lage ist, ein neues Tourismuskonzept mit Leben zu erfüllen: das transformative Konzept. Adressiert an jene Reisenden, die bereit sind, sich dem einheimischen Wert eines Territoriums hinzugeben, um sich durch die Erfahrung selbst verändern zu lassen.

Wir beschließen, dass es an der Zeit ist, diesen Traum wahr werden zu lassen. Es ist an der Zeit, nach Hause zu gehen und von diesem Seitenarm des Comer Sees aus neu zu beginnen.

Aber warum sollte man es mit einem Flugzeug tun, wenn dazwischen schöne und unbekannte Welten liegen?

Steigen wir in den Sattel unseres Royal Enfield. Vom Iran bis nach Italien: 12.000 km zwischen sengenden Wüsten und Wäldern, Lehmburgen und Klöstern; vorbei an unsichtbaren Linien, die ein Kopftuch von einem Badeanzug trennen. 

Eine Reise voller Begegnungen, menschlicher Wärme, Geschichten und Traditionen, die kein Buch jemals beschreiben kann. 

Eine Reise auf der Suche nach Schönheit.

wird geboren Cicero.

Was wäre, wenn wir Schritt für Schritt tatsächlich ein Cicero-Netzwerk schaffen könnten? Tief im Inneren haben Träume nie jemandem wehgetan.

Franziskus

Mitbegründer

Chiara

Mitbegründer

über uns reden